Hallo Leute, ich bin es mal wieder, euer Fatih!

Heute möchte ich euch etwas zu den Pokémon Regional-Meisterschaften erzählen. Dieses Wochenende geht es wieder los und Sammelkartenspieler aus ganz Europa gehen auch bei uns in Deutschland und Österreich wieder auf die Jagd nach den begehrten Championship Points oder kurz CP. Ich selber werde an diesem Wochenende, genauer gesagt am 14.11., an der Regionalmeisterschaft in Hannover teilnehmen und vor allen Dingen versuchen zu gewinnen! Dazu möchte ich euch heute erzählen was ihr dafür beachten solltet und was euch bevorsteht, falls ihr in naher Zukunft auch an solch einem Event teilnehmen wollt.

Als aller erstes braucht ihr natürlich ein turnierlegales Deck. Für die Regionalmeisterschaften im Herbst spielen wir in Deutschland und Österreich das Expanded-Format. Für dieses Format sind alle Karten ab der Serie Schwarz/Weiß bis zur aktuellsten Serie (in unserem Fall Ewiger Anfang bzw. Turbostart) zugelassen. Hierbei sei gesagt, dass ein neues Set erst 21-Tage nach dem offiziellen Release turnierlegal ist. Bei Turbostart wäre dies also der 25.11.! Diese Regelung gilt auch für Promokarten! Wenn euer Deck soweit steht, nehmt ihr zum Turnier natürlich noch die anfällige Teilnahmegebühr mit. Bei Regionalmeisterschaften in Deutschland und Österreich beträgt diese 10€, dafür bekommt ihr dann aber auch 2 Booster der aktuellsten Sammelkartenspielerweiterung und eine exklusive Promokarte, die es nur auf solchen Events zu bekommen gibt. Für die Regionalmeisterschaften im Herbst ist dies die Trainer Karte „Ass-Trainer“. Eine Deckliste wird für die Anmeldung auch benötigt! Hier müssen alle Infos zu eurem Deck drauf wie z.B. die Anzahl der Karten, aus welchem Set jede einzelne Karte kommt (mit Setnummer!), euer Name inklusive Geburtsdatum und auch eure POP-ID. Falls ihr noch keine POP-ID haben solltet, könnt ihr euch vor Ort bei der Anmeldung eine machen lassen.

Bitte schaut am Ende noch einmal über eure Deckliste und schreibt jede Karte aus und kürzt nichts ab. Sowas hat einigen Spieler in letzter Zeit Probleme gemacht und ist etwas, worauf seit Neustem verstärkt beachtet wird. Habt ihr eure Vorbereitungen abgeschlossen kann das Turnier eigentlich schon losgehen. Je nach Geburtsjahr kommt ihr in verschiedene Altersklassen, die in Juniors, Seniors und Master unterteilt werden (eine genaue Übersicht dazu findet ihr unter diesem Link).

Kommen wir nun zum Ablauf des Turniers: Turniere werden im Schweizer-Format ausgetragen, das heißt, dass jeder Spieler alle Vorrunden durchspielen wird und es egal ist, ob er nach 4 Runden 4 Spiele gewonnen oder 4 Spiele Verloren hat. Noch bevor die erste Runde beginnt werden Teilnehmerlisten aufgehängt, die ihr immer kontrollieren solltet. Falls ihr nicht drauf steht und euch nicht gemeldet habt, bekommt ihr ganz arge Probleme, die nicht sein müssen. Danach geht es dann auch los mit der 1. Runde. Auf Regionalmeisterschaften wir grundsätzlich immer 50 Minuten, Best of 3 gespielt, das heißt, dass der erste Spieler, der 2 von 3 Partien für sich entscheiden konnte, der Gewinner der Serie und damit der Runde ist. Steht es nach Ablauf der Zeit 1 zu 1 in der Serie, bekommt das Spiel noch einmal 3 Extra-Züge obendrauf. Falls zum Ende der 3 Extra-Züge kein Gewinner feststeht, geht die Serie Unentschieden aus.

Das Ergebnis der Serie wird dann von beiden Spielern auf einen Match-Zettel eingetragen und mit einer Unterschrift von beiden bestätigt. Diesen Zettel gebt ihr dann einem Judge eurer Wahl und dann wartet ihr auf den Beginn der 2 Runde. Die Anzahl der gespielten Runden hängt natürlich von der Teilnehmerzahl ab. Nachdem alle Runden ausgespielt worden sind, wartet man die Ergebnisse ab. In der Regel spielen wir am Ende der Schweizer Runden in Deutschland immer mit einem Top-8 Cut. Das bedeutet, dass die 8 besten Spieler aus den Vorrunden den Sieg dann in K.O.-Runden untereinander ausspielen. Für alle anderen endet das Turnier dann spätestens ab diesem Punkt und je nach Platzierung gibt es ab und zu noch Boosterpacks als Extra. Regionalmeisterschaften sind immer sehr zäh und man braucht eine Menge Ausdauer für diese. Ich hatte bei meinen ersten Turnieren auch Anlaufschwierigkeiten, da das Ganze schon mal gerne mehrere Stunden gehen kann. Nehmt euch also etwas zu Essen und natürlich auch was zu trinken mit, denn ihr werdet es nicht bereuen, glaubt mir.

Die Pokémon-TCG Community ist aber total nett und ihr könnt euch drauf einstellen einige coole Leute dort anzutreffen! Ich habe mich auf Anhieb wohl gefühlt und euch wird es sicherlich nicht anders ergehen als mir. Nun müsst ihr nur noch schauen, wo es eine Regionalmeisterschaft bei euch in der Nähe gibt. Schaut dafür am besten auch wieder auf den Link, den ich euch unter dem Artikel verlinkt habe. Dort findet ihr auch noch einige andere wichtige Informationen seitens des Organisators (Amigo-Spiele) inklusive der Gewinne. Ich verabschiede mich an dieser Stelle für heute von euch und hoffe, dass es in Hannover gut für mich ausgehen wird. Je nach dem wir es dort laufen wird, schreibe ich euch nächste Woche eventuell als nächstes einen Turnier-Report von Hannover. In diesem Sinne, viel Spaß und Erfolg auf den Regionalmeisterschaften und ich hoffe, dass ich eventuell sogar den ein oder anderen von euch sehen werde.

Fatih