Alle Pokemon Seltenheitsstufen erklärt - die große Übersicht! | LottiBlog

Alle Seltenheitsstufen des Pokemon TCG mit Erklärungen und Bildern!

 

Manchmal ist es nicht einfach den Überblick über alle Seltenheitsstufen des TCG und deren Unterteilungen zu behalten.

Deshalb gibt es hier eine kurze Auflistung mit allen Infos die ihr braucht um euch immer sicher zu sein, was ihr da gerade aus eurem Booster-Pack gezogen habt!

 

- Common/Häufig  -

Gekennzeichnet durch ein Kreis-Symbol, sind Commons - wie der Name schon sagt - die häufigsten Pokemon Karten.

Zumeist sind dies Basis-Pokemon die sich noch weiterentwickeln können. In einem Booster findet ihr in der Regel 5 Commons.

 

- Uncommon/Außergewöhnlich  

Gekennzeichnet durch ein Rauten/Diamantförmigen Symbol. Von diesen findet ihr normalerweise 3 Stück in einem Booster.

Uncommons sind oft Phase 1 Pokemon, Trainerkarten und Spezial-Energien.

 

- Rare/Selten  ​​

Gekennzeichnet durch einen Stern habt ihr hiervon nur 1 Exemplar pro Booster. Rares können durch die nachfolgenden, selteneren Stufen in eurem

Booster ersetzt werden. In der Regel kommen Rares als Legendäre Pokemon, Basis-Pokemon welche sich nicht entwickeln und Phase 2 Pokemon daher.

 

- Holos (Holografische Karten) ​​​​​​​ 

Ebenfalls durch einen Stern gekennzeichnet unterscheiden sich Holos nur darin von Rares, dass ihre Bilder über einen holografischen Effekt verfügen.

Sie finden sich anstelle der Rare in einem Booster und sind etwas seltener als Rares zu finden.

 

- Reverse-Holos

Zu erkennen daran, dass alles außer das eigentliche Bild der Karte Holo(grafisch) ist.

Reverse-Holos können Common, Uncommon oder Rares sein. Ihr findet davon pro Booster ein Exemplar.

Es ist komplett zufällig welche Rarität die Reverse-Holo hat. Auch Holofoils gibt es in Reverse.

Die Reverse Holos gibt es erst seit dem Set E – Expedition. Damals war die gesamte Karte holografisch.

 

- Ultra Rares – 

Auch Ultra Rares sind durch einen Stern gekennzeichnet. Jedoch erkennt man direkt, dass es sich nicht um eine Holofoil oder Rare handelt, da das ganze Design der Karte sich verändert. Sie sind wesentlich seltener in Boostern zu finden als Rares.

Es gibt mehrere Verschiedene Arten von Ultra Rares. Seit der Generation Sonne & Mond sind es Pokemon GX.

Hier eine Liste der Ultra Rares, die es bisher im TCG gab:

 

- ex: Die alte Version von EX. Aus dem ex-Zyklus, erkennt ihr diese Karten ebenfalls am Namen, silbernen Stern und Rand.

- Goldstar: Aus dem ex-Zyklus und der POP-Serie, erkennt ihr diese seltenen Karten an einem goldenen, schimmernden Stern direkt hinter dem Namen des Pokemon.

- Lv.X: Aus den Diamant & Perl und Platin Zyklen, zu erkennen am Namen, ihrem silbernen Rand und der Kennzeichnung durch einen silbernen Stern.

- Legend: Aus dem Heart Gold & Soul Silver Zyklus, sind diese Karten unschwer daran zu erkennen, dass sie aus 2 Hälften bestehen. Sie sind außerdem durch einen goldenen Stern gekennzeichnet.

- Prime: Prime-Karten sind aus dem Heart Gold & Soul Silver Zyklus und können anstatt einer Reverse-Holo im Booster sein, die haben einen zackigen, silbernen Rand.

- EX ​​​​​​​​​​​​​​: Aus dem Schwarz & Weiß und XY-Zyklus, gibt es diese in 2 Stufen: Regulär und Full Art (ebenfalls an der Prägung zu erkennen)

- „M EX (ausgeschrieben Mega EX): sind die Weiterentwicklung der EX und an den gleichen Merkmalen zu erkennen. Es gibt auch M EX in Full Art.

- Turbo: Turbo-Karten aus dem XY-Zyklus (ab Turbo Start) können wie Primes anstelle einer Reverse-Holo im Booster sein. Turbo-Pokemon sind komplett Gold. Die Karten haben einen silbernen Hintergrund und sind seitwärts gedruckt.

- GX ​​​​​​​​​​​​​​: Seit dem Sonne & Mond-Zyklus vertreten gibt es 3 Stufen der Pokemon-GX: Regulär, Full Art (zu erkennen an einem einfarbigen Hintergrund und spürbarer Prägung der Karte), Hyper Rare (wird weiter unten einzeln beschrieben)

- Prisma ​​​​​​​​​​​​​​: Seit der Sonne & Mond Erweiterung Ultra-Prisma gibt es so gennante Prisma Rare Karten. Zu erkennen am großen Prisma Symbol im Textfeld.

 

- Hyper Rares / Rainbow Rares

Seit Sonne & Mond gibt es - wie bereits oben erwähnt - Pokemon GX. Die seltenste Ausführung hiervon sind Hyper Rares (auch Rainbow Rares genannt) und sind unschwer daran zu erkennen, dass die ganze Karte silbern ist. Außerdem hat die Karte, wie auch Full Arts eine spürbare Prägung.

Der Name Rainbow Rare kommt von den Regenbogenfarben, die das Bild des Pokemon GX auf der Karte umranden.

Während ihr Hyper Rares auch anstelle von normalen Rares in euren Boostern finden könnt, sind diese jedoch so selten, dass entweder gar keine oder maximal eine Hyper Rare in einer ganzen Booster-Box zu finden ist. Außerdem gehören Hyper Rares auch zu den Secret Rares, da sie über eine höhere Nummer als die Anzahl der Setkarten verfügen.

 

- Full Art Supporter/Unterstützer ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Seit mehreren Zyklen gibt es bereits Full Art Versionen der Uncommon Supporter Karten eines Sets. Ebenfalls mit einem Stern gekennzeichnet und geprägt, findet ihr hiervon zumeist auch nur 0-1 Exemplare pro Booster-Box.  

- Secret Rares ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ 

Secret Rares haben ihren Namen nicht zu unrecht. Sie gehören nicht zur regulären Anzahl der Karten eines Sets. Hat ein Set zum Beispiel 98 Karten, so ist eine Secret Rare dann mit 99/98, 100/98, usw. gekennzeichnet.

In älteren Sets waren Secret Rares oft Shiny Versionen von Pokemon. Seit dem Schwarz & Weiß Zyklus sind die meisten Secret Rares außerdem daran zu erkennen, dass sie geprägt sind und einen goldenen Kartenrand haben.

Secret Rares kommen in allen möglichen Sorten daher: Pokemon, Pokemon EX, Trainer-Karten, Energien.

Achtung! In dem XY-Set Evolutionen sind alle EX und Full Art Karten mit goldenem Rand versehen. Aber es sind keine Secret Rares.

Um euch sicher zu sein, dass ihr eine Secret Rare Karte habt, ist der beste Indikator die Kartennummer. Ist die erste Zahl größer als die Zweite, könnt ihr euch 100% sicher sein!

 

- Schimmernde Pokemon

Zuerst im Set Neo Revelation vertreten und nun erneut zu finden im Set Schimmernde Legenden. Zu Neo Revelation Zeiten hatten die Schimmernden Pokemon einen dreifachen Stern als Seltenheitssymbol.

In Schimmernde Legenden haben sie einen weißen Stern. Aber beide Versionen sind hauptsächlich am Namen und dem speziell Schimmernden Holoeffekt der nur auf dem Pokemon und nicht dem ganzen Bild ist zu erkennen.

 

- Promos –

Zu erkennen an einem schwarzen Stern Symbol anstelle eines Set-Symbols können Promos in allen Varianten vorkommen.

Normale Pokemon in Holofoil oder auch non-Holo's, Ultra Rares und sogar Full Arts. Promo ist kurz für Promotional und bedeutet, dass ihr solche Karten in speziellen Boxen oder Blistern finden könnt oder bei Events, Turnieren, Kinofilmen, Nintendo-Spielen, oder, oder, oder...

 

- Fixed -

Fixed-Rarity Karten sind daran zu erkennen, dass sie über kein Raritäts-Symbol verfügen. Diese Karten kommen aus vorkonstruierten Decks und werden somit quasi entwertet.

Sodass man sie nicht mit ihren Versionen aus den Booster-Sets verwechseln kann.

Ich hoffe diese detaillierte Übersicht wird euch sicher durch eure Boosterpacks leiten, egal ob sie brandneu oder schon sehr alt sind!

0 Kommentare
Sammelkartenspiel
25.01.2018, 08:25 Uhr von LottiCards

Aktivitäten (0)

   Nur PlayOn Trainer!
Erstelle deine Trainer-ID oder logge dich ein, um einen Beitrag zu verfassen.
Es liegen noch keine Aktivitäten zu diesem Thema vor.

Erstellt in 0,0074 Sekunden.
Pokémon, die Charaktere, ihre Namen und Artworks sind geschützte Markenzeichen von Nintendo (© 1995-2018), Game Freak, Inc. sowie The Pokémon Company.